Es gibt ein Vergessen alles Daseins, ein Verstummen unseres Wesens, wo uns ist, als hätten wir alles gefunden.
Friedrich Hölderlin (1770 – 1843)

2 Gedanken zu „

  1. Elke Zeiseweis

    Liebe Sarah, leider habe ich Dich zum Ende verpasst.
    Ich bin gerade zu Hause angekommen erfüllt, ermutigt und inspiriert, insbesondere durch unseren Workshop. Die Sehnsucht, beim nächsten Mal ins Flüchtlingslager mitzukommen, hat sich in meinem Herzen eingenistet.
    Ich danke für Dein Herz, das Du mit uns und anderen teilst, was ansteckt und ermutigt, Gleiches zu tun.
    Ich freu mich, von Dir zu hören.
    Herzliche Segengrüße von Heldin Elke

    Antworten
    1. sarah Artikelautor

      Ich freue mich von Dir zu hören. Danke für die lieben Worte. Wir werden voraussichtlich im Mai 2019 erneut nach Griechenland reisen, wie schaut es mit deiner Zeit aus?
      Grüsse von Sarah

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .