Musikvideo Hummingbird

Es brauchte nicht viel, ausser ein paar feste Schuhe, mein Notizbuch, eine Kamera und das Sonnenlicht. Hummingbird ist eine Reise. Eine Collage aus Erinnerungsfetzen, Reisenotizen & Träumen. Für den Dreh sind Sebastian (Kamera) und ich Frühmorgens mit dem Sonnenaufgang aufgestanden. Und dann sind wir losgelaufen, vorbei an Äckern und Feldern bis in den Wald. Wir haben den ganzen Tag lang gedreht. Das Wetter war genau richtig. Ein warmer Herbstag in leuchtenden Farben. Es war lustig mit einer Drohne zu filmen, die wie ein Plattfrosch aussah und nie das machte, was wir wollten. Sie blieb in Ästen hängen, wollte einfach nicht vom Boden abheben und hat auch sonst ganz schön Wind gemacht. Die Idee mit der Drohne kam uns, weil der „Hummingbird“, der kleine Vogel, das Leben, unsere Welt, aus einer anderen Perspektive beobachtet. Der Raum in dem ich gefilmt wurde, kann für Einsamkeit oder Suche stehen. Das Schreiben, der Briefwechsel ist der Austausch, die Verbindung zum Hummingbird. Und das Notizbuch ist ein ständiger Wegbegleiter, auch außerhalb des Films. 

„Mama pflegte zu sagen, dass man an den Schuhen, die sie tragen, viel über Menschen erzählen kann. Wohin sie gehen, wo sie waren…“ Forest Gump

Regie, Kamera & Schnitt: Sebastian Roncal

Ihr findet das Video in der Rubrik: FILM.

Gute Reise! 💛 Sarah 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.